Google zwischen Atom und RSS

Marketingman - Online Marketing Magazin

stop
Home Dienste Kontakt Impressum

Google zwischen Atom und RSS

ATOM oder RSS ?Der kalifornische Suchdienst-Anbieter, der sich in Sachen News- und Content-Syndication auf Atom festgelegt hatte, denkt offenbar über die Unterstützung des RSS-Standards nach. Diese Tatsache würde in der heissen Diskussion zwischen den Verfechtern der beiden Syndication-Standards eine erhebliche Abkühlung darstellen.

Laut einem Bericht von CNET News.com, basierend auf einen firmeninternen E-Mail-Verkehr des Suchdienst-Anbieters aus Mountain View, erwägt Google offenbar die zusätzliche Unterstützung des weltweit verbreitesten Syndication-Standards RSS (Really Simple Syndication). In dieser internen Memo, soll Jonathan Rosenberg - Googles Vizepräsident Produktmanagement - ein ihm unterstelltes Team mit einer eingehenden Untersuchung und Erhebung der weltweit eingesetzten konkurrierenden Technologien beauftragt haben:

Originalzitat Jonathan Rosenberg via CNET News.com

I did ask (a Google product manager) to develop a summary...about RSS feeds, including the ways they are produced and consumed, which platforms/devices they run on, and information on the various formats (RSS 1.0, 2.0, Atom)...

Google hatte im Rahmen des Relaunchs seines Blogdienstes Blogger.com bis Dato lediglich Atom unterstützt und somit einen wahrhaftigen, weltweiten "Glaubenskrieg" zwischen Verfechtern von Atom- und RSS-News-Syndication ausgelöst. Aufgrund der faktischen Marktführerschaft Googles, hatten viele befürchtet, der kalifornische Suchdienstanbieter versuche, den Atom-Standard in Sachen Content-Syndication durchzusetzen.

Die derzeit weltweit verbreiteste Feed-Form ist RSS 2.0, der offizielle W3C-Standard schreibt eine Konformität zu XML 1.0 vor.
Die Entwicklung von RSS als Webscripting-Format begann Anfang der 90-er durch Netscape-Entwickler und wurde von der Weblog-Software-Firma Userland weiterbetrieben; Daver Winer, Chef von Userland, stellte RSS unter die "creative commons license" und übergab die Entwicklung und Verwaltung dem Berkman Center für Internet & Gesellschaft der Harvard Law School.
Sam Ruby - ein Ingenieur von IBM - "erfand" Atom als Konkurrenzformat zu RSS mit der Absicht die Vorherrschaft Userlands in Sachen Content-Syndication zu beenden.

Technologisch fortgeschrittene News-, Web- und Weblog-Dienste bieten ihren Usern allerdings längst beide Formate an, denn letztendlich würde eine Festlegung auf ein bestimmtes Format eine erhebliche Gängelung der User - verbunden mit den daraus folgenden einschränkenden Konsequenzen - darstellen.

 

Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Themenbereiche

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Schnellauswahl

Zurück August '14
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.
© 2004 by Marketingman

Validome.org - Valid HTML 4.01!