Yahoo kauft Kelkoo

Marketingman - Online Marketing Magazin

stop
Home Dienste Kontakt Impressum

Yahoo kauft Kelkoo

Yahoo kauft Preisvergleich KelkooWie am Freitag bekanntgegeben, übernimmt der US-Portalbetreiber Yahoo den europäischen Produktsuchdienst und Preisvergleicher Kelkoo. Der Kaufpreis soll laut eigenen Angaben, 475 Mio Euro betragen. Damit rüstet Yahoo! für den zukünftigen Konkurrenzkampf gegen Google & Co. weiter auf.

Der in vielen europäischen Ländern tätige Preisvergleichsdienst Kelkoo, wurde im November 1999 von Pierre Chappaz (43) in Frankreich gegründet und listet gegen Bezahlung ca. 3 Mio Produkte aus 25 Hauptkategorien, mit dem beim jeweiligen Händler verfügbaren Preis, auf; laut eigenen Angaben, sollen derzeit europaweit ca. 2500 Händler mit ihrer Produktpalette an den Dienst teilnehmen. Kelkoo arbeitet seit dem letzten Quartal 2002 profitabel und beschäftigt derzeit insgesamt 250 Mitarbeiter.

Yahoo's Tätigkeiten als Shopping-Portal-Betreiber, derzeit ausgerüstet mit der Technologie des Kelkoo-Konkurrenten Pangora, sollen mit dieser Akquisition erweitert werden, um die Konkurrenzfähigkeit im Kampf mit Google's Suchtechnologien - Google betreibt bereits sehr erfolgreich in den USA die Produktsuchmaschine Froogle - mittel- und langfristig zu sichern. Mit diesem Schritt unterstreicht Yahoo! die Bedeutung des europäischen Marktes im Rahmen des verstärkten Ausbaus seiner Suchtechnologien.

 

Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Themenbereiche

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Schnellauswahl

Zurück Juli '14
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.
© 2004 by Marketingman

Validome.org - Valid HTML 4.01!